Theater

Ballonworkshop

Der bekannte Kieler Zauberkünstler JEFF DE FIRE hat an unserer Schule am 14.12.2018 für das Theaterensemble einen Ballonworkshop gegeben, damit die Darstellerinnen und Darsteller im Mai nicht nur als Artisten und Magier glänzen können, sondern eben auch als Luftballonclowns.

 

KN-Artikel zur Premierenvorstellung am 23.04.18

Die achte Antwort muss jeder selbst geben

Mit Humor und Tiefgang: Umjubelte Theaterpremiere der Gemeinschaftsschule Kronshagen
Irgendwie sind alle Teil des Stücks, alle sind Mitreisende von Timon.
Von Sven Janssen


Kronshagen.  „Timon und die 8. Frage“ heißt das neue Theaterstück der Gemeinschaftsschule Kronshagen, das in dieser Woche Premiere gefeiert hat. Mehr als 130 Schüler im Theaterensemble und im Chor der Schule inszenierten Timons Reise um die Welt und seine Suche nach Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen so anrührend und zugleich humorvoll, dass der Premierenapplaus kaum abreißen wollte. Timon (Endres Diener) bekommt zu seinem 18. Geburtstag zwei Tagebücher geschenkt: Eines, in dem sein Vorfahr von seiner Reise und den sieben wichtigen Fragen schreibt, die ihn beschäftigten, und ein Tagebuch, das noch leer ist und das Timon füllen soll. In seiner Familie ist es üblich, zum 18. Geburtstag eine Reise anzutreten. Während Engel (Elli Braasch) und Teufel (Marcel Fitsch) in witzigem
Wortgefecht auf der Bühne noch das Für und Wider abwägen, beschließt Timon: „Ich hab da voll Bock drauf.“ Die
Koffer sind schnell gepackt, und mit Opas Tagebuch und Einhornbrotdose bricht er auf, sich den Fragen zu stellen.
Wer bin ich? Wie geht Freiheit? Was ist Glück? Wo komme ich her, und wo will ich hin? Was kann einer alleine
erreichen? Was ist der Sinn des Lebens? Und was ist Wahrheit? Auf seiner Reise trifft Timon maulfaule Matrosen,
begegnet ein paar Tussis und hat Kontakt zur Mafia. Alle haben ihre ganz eigenen Ansichten, alle bringen Timon
ein Stück weiter. Hawaii ist das Highlight seiner Reise. Die ganze Bühne verwandelt sich in eine Insel, aufwendig
gestaltet mit sich im Wind wiegenden Palmen, Hulamädchen, Masken und auch der kleinen Band, der Timon auf
seiner Reise immer wieder begegnet. Jeder kann sein inneres Hawaii finden, es gibt Blumenketten für die
Zuschauer, es wird gemeinsam gesungen, und irgendwie sind spätestens jetzt alle Mitreisende. Gut, dass sich
auch die Bar für die Pause geändert hat, alles ist auf die Szenerie eingestimmt, und man ist einfach Teil des
Stückes, bevor Timon nach dem Gong seine Reise fortsetzt.
Stück für Stück findet er Antworten, bevor er am Ende wieder zu Hause bei Freunden und Familie ankommt. Am
Schluss bleibt eine Frage, die Timon und das Ensemble den Zuschauern mitgeben und die sicher auf dem
Heimweg noch nachklingt: Was willst Du aus Deinem Leben machen?
Autor Jan Martensen hat mit dem Stück eine gelungene Mischung aus Lebenshilfe und Lachmuskelmassage
abgeliefert, die die Theaterschüler, vom Fünft- und Sechstklässlerchor stimmungsvoll untermalt, hervorragend in Szene
setzten. Bravo!

Theaterproben in Westensee - KN berichtet

Theaterheft

Hier kann man sich das neue Theaterheft als PDF anschauen.

Großzügige Spende für das neue Theaterprojekt!

KN-Artikel zum Auftritt 2017

Vorankündigung Theaterstück 2017

Im Kronshagen Magazin wird auf den Beginn des Vorverkaufes (Ende Januar) für das Theaterstück im Mai 2017 hingewiesen.

In der gleichen Ausgabe wird über "Janes Spendengala" zugunsten krebskranker Kinder am 08.01.2017 im Bürgerhaus berichtet. Auch bei dieser Veranstaltung ist eine Theatergruppe von der Gemeinschasftsschule Kronshagen dabei.

Bericht zum Abschluss des Theaterprojektes 2016

Theaterkurs schaut im Hamburger Musical hinter die Kulissen

Gruseliges steht zum Verkauf (KN)

Probentage in der Jugendherberge Westensee

Wir waren in Westensee, um für das neue Theaterstück zu proben – und es war sehr gut.

Aufführungen: 10., 11., 12. Mai 2016
Karten ab sofort im Sekretariat bei Frau Rühl.

Traumhafte Vorführung "Die schwarze Stadt"

Traumhaft schön - so kann man den Theaterabend beschreiben. Mehr als 100 Schüler unserer Schule, verzauberten das Publikum und bescherten ihnen einen schönen Abend. Das Theaterstück wurden von verschieden Theaterkursen und Arbeitsgemeinschaften auf die Bühne gebracht...

KN Artikel

Dezemberrevue verzauberte die Aula

Zeitungsbericht vom 10.12.2014

Liebe oder so

Theaterstück vom Sommer 2014